Literaturkreis

JuThe-LiteraturkreisIMGP0943

Freude am Schreiben, Freude am Zuhören, Anreiz geben zu neuen Texten, seien es Gedichte, sei es Prosa. Einmal monatlich treffen sich die Mitglieder des Literaturkreises in den Räumlichkeiten des JuThe, um Texte vorzulesen und anzuhören, aber auch gemeinsam zu schreiben.

Einmal im Jahr gehen unsere Autoren auf Reisen: der jährliche Literaturworkshop, der meist im Mai an außergewöhnlichen Orten, wie z. B. zuletzt das Gschlössl in Großlobming, stattfindet, dient dazu, sich ganztägig dem Schreiben zu widmen.

In der Öffentlichkeit tritt der Literaturkreis mit dem schon traditionellen Literaturtheater im Frühjahr in Erscheinung, dazu kommt in den letzten Jahren auch eine Lesung in der Herbstsaison. Der Literaturkreis hat sich neu formiert und bereits in den ersten Wochen des aktiven Schreibens neue Werte der aktuellen Literatur auf Papier gebracht. In Form von Literaturstammtischen trifft man sich monatlich in den Räumlichkeiten des JuThe und arbeitet aktiv am Schreiben.
Schreiben, sei es in Prosa oder Lyrik, ist Ausdruck des jeweiligen Autors und sollte sich durch die Gruppe nicht beeinflussen lassen, sehr wohl soll es als Bereicherung angesehen werden in der Gruppe zu arbeiten.

Im Zuge der Arbeiten des Literaturkreises werden das Literaturtheater sowie verschiedenste Lesungen veranstaltet, welche jeweils Themenbezogen gemeinsam erarbeitet werden.

 

Literaten:

Baur Liselotte
Jurtin Ilse
Enzinger Gertraud
Klemmer Gottfried
Forcher Karl
Leersch Marianne
Gruber Elisabeth
Schiefer Erika
Heiden Katja
Strieißnig-Fink Carmen